Kein Duschkopf, aber blauer Himmel

Paris am Samstag vor zwölf – Die Geschäfte sind noch geschlossen und das Treiben auf den Straßen setzt allmählich ein. Zu zweit lassen wir uns durch die morgendlichen Seitenstraßen der Bastille treiben.

IMG_3674

Es ist Mitte Januar und wir wachen  in einer Erdgeschosswohnung unweit der Avenue Daumesnil im 12. Arrondissement in Paris auf. Airbnb, immerhin günstiger als Hostel.Das Zimmer gehört einer Peruanerin, die die Wände mit bunten Klebezetteln übersät hat, auf denen französische Vokabeln stehen und konjugierte Verben. Für je 15 Euro die Nacht hat sie uns über das Wochenende  ihr Zimmer  überlassen. Auch wenn mein Kumpel auf einer Klappcouch schläft (und mir netterweise das Bett überlassen hat) und  in der Dusche der Duschkopf fehlt,  sind wir guter Dinge. Es ist nicht zu kalt, der Himmel ist blau und das Leben pulsiert auf den Straßen. Paris ist in Bewegung und zeigt sich uns von seiner besten Seite.

IMG_3669

Wir steigen am Place de la Bastille aus und spazieren in den Seitenstraßen. Es ist vor zwölf und wir merken schnell, dass wir zu früh sind. Die Geschäfte und Cafés sind noch geschlossen und so betrachten wir die Straßenkunstgalerien an den Häuserwänden, die gestapelten Pralinen in den Schaufenstern der Chocolaterien und die bunten Buchdeckel der Comics in den kleinen Librairies.

Die Unbeschwertheit und der Pariser Esprit, der uns umweht, wird von einem leichten Unbehagen überschattet. Die vergangenen Ereignisse sind noch nicht so lange her und bewaffnete Sicherheitsmänner, die mit schweren Geschütz an den Ecken der Cafés patrouillieren und  fast wie selbstverständlich durch die Straßen schlendern, bilden einen makaberen Kontrast.  Unwohlsein dominiert bei diesem Anblick, keineswegs ein Gefühl von Sicherheit.

Text + Fotos: E. Kelpe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s